Waldkindergarten Haslach





Huhu, Willkommen im Waldkindergarten Haslach

Die Elterninitiative „Waldkindergarten Haslach e.V.“ wurde im Jahr 1999 gegründet und startete im Sommer 2000 auf dem Schänzleberg, zuerst mit der Haselmausgruppe (unten) und seit 2011 mit der Waldfuchsgruppe (oben). Der Schänzleberg liegt am Ortsrand von Haslach Richtung Hofstetten, sonnig und mit Weitblick auf das Kinzigtal. Wir sind nicht nur an unserem Stammplatz beim Tipi und Bauwagen zu finden, sondern sind auch häufig mit den Kindern in der näheren Umgebung unterwegs. Unsere Plätze sind mit Tipi, Bauwagen, Klohäusle ausgestattet und viel Natur rundherum. Die Kitaplätze bei uns werden überörtlich vergeben, bevorzugt Kinder aus Haslach. Bei uns sind in jeder Gruppe 20 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zur Schule, jeder Herkunft, Nationalität und Konfession. Aus der Elterninitiative von 1999 ging der Waldkindergarten im April 2017 in die Trägerschaft zu Mehr Raum für Kinder gGmbH über.

Mit unserer Philosophie folgen wir der Grundidee aller Waldkindergärten:
DER SCHÖNSTE PLATZ,
SEINE KINDHEIT ZU GENIESSEN,
IST WOHL DIE NATUR.

Unsere Aufgabe und Ziel ist die Förderung der Entwicklung des Kindes zu einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Die kindorientierte, ganzheitliche und individuelle Betreuung, Bildung und Erziehung des Kindes, als Ergänzung zur Familie ist unser Auftrag. Daraus wird die pädagogische Arbeit im Alltag gebildet und gelebt. Bedürfnisse nach Freiheit und Autonomie, nach Möglichkeiten, kreativ tätig zu sein und Materialien zu finden, die eine Umsetzung der eigenen Interessen zulassen.

Wir haben ihr Interesse geweckt und Sie möchten einen ausführlichen Einblick in unsere Philosophie und unser pädagogisches Leitbild erhalten, dann können Sie hier unsere Konzeption lesen und herunterladen.

Ganz herzlich Waldgrüße vom Team aus dem Waldkindergarten Haslach


Team

Gruppe Haselmäuse

Gruppe Waldfüchse


Konzeption


Angebote

Nach wochenlanger Vorfreude feierten die Eltern, Kinder und Fachkräfte am 11.11. ein gemeinsames, sehr stimmungsvolles Lichterfest auf dem Schänzle.

In der Abenddämmerung trafen sich die Familien an der Linde. Von dort aus machte sich jede Familie auf ihren Weg durch den Lichterwald, um die Lichtstationen aus selbstgebastelten Laternen im Wald zu entdecken. Anschließend trafen sich alle zum gemeinsamen Laternenliedersingen am Tipiplatz. Auch das Martinsspiel samt echtem Pferd durfte natürlich nicht fehlen. Vielen Dank allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass es ein besonderer und sehr schöner Abend wurde!

Der Herbst hat mit all seiner Pracht auch bei uns im Wald Einzug gehalten. Schon seit Monaten beobachten wir, wie die Maispflanzen auf den Feldern neben unseren Tipiplätzen immer höher werden. Doch wo haben sich die Maiskolben denn versteckt? Mithilfe vieler neugieriger kleiner Forscher machen wir uns auf die Suche nach den gut eingepackten Maiskolben – aber oh nein, was ist denn da los? Da sind ja ganz viele angeknabbert! Wer war denn da so hungrig? War es vielleicht die Maus Frederick mit seiner Mäusefamilie?
In den letzten Wochen haben wir viel Spannendes und Neues rund um den Mais erfahren. Wir haben den Mais als Stempel benutzt, leckeres Popcorn über dem Feuer zubereitet, Maisgespenster gebastelt und das Märchen vom süßen Brei gehört, um anschließend selbst zu testen, ob wir auch einen Zaubertopf zum Maisbrei kochen haben. Wer ist größer – die Maispflanze oder wir? Das Ergebnis war eindeutig...
Aus den im Wald gesammelten Herbstschätzen konnten wir wunderschöne Mandalas legen, mit Eicheln und Kastanien kleine Eichhörnchen-Städte und leckere Spielsuppen kochen. So manches Kind staunte über die großgewachsenen Parasolpilze auf der Wiese. Und selbst die Pferde wurden neugierig, als sie uns gemeinsam unsere Herbstlieder singen hörten.

Riesengroß war die Freude der Kinder, als sie am Montagmorgen die neue Matschküche der Haselmäuse entdecken durften. Dementsprechend eifrig bespielt wurde sie dann auch im Laufe des Vormittags.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Eltern der Schlauen Igel, die uns diese Küche als Abschiedsgeschenk der Schulanfänger gebaut haben!! Die Kinder werden sicherlich lange ihre Freude daran haben 😊


Preisliste

Betreuungszeitraum 3x wöchentlich 4x wöchentlich 5x wöchentlich
7.30 - 13.00 Uhr kein Angebot kein Angebot 131,00 €
7.30 - 14.30 Uhr kein Angebot kein Angebot 157,00 €

Die Preislisten können Sie auch hier herunterladen


Anmeldung

Wir freuen uns sehr, dass Sie ihr Kind uns anvertrauen möchten – um Ihr Kind anzumelden, haben wir für Sie eine Übersicht des Anmeldeprozesses erstellt. Diese finden Sie hier.


Schließtage

Grund für Schließung Exakte Daten der Schließung
Sommer Montag, den 09.08.2021 — Freitag, den 27.08.2021
Planungsnachmittag Montag, den 30.08.2021 | ab 12.30 Uhr geschlossen
Weihnachten | Winter Donnerstag, den 23.12.2021 — Mittwoch, den 05.01.2022
Planungsnachmittag Freitag, den 07.01.2022 | ab 12.30 Uhr geschlossen
Ostern Dienstag, den 19.04.2022 — Freitag, den 22.04.2022
Qualitätstag Montag, den 25.04.2022 | ganztägig geschlossen
Sommerferien Montag, den 08.08.2022 — Freitag, den 26.08.2022
Planungsnachmittag Montag, den 29.08.2022 | ab 12.30 Uhr geschlossen
Weihnachten | Winter Freitag, den 23.12.2022 — Donnerstag, den 05.01.2023
Planungsnachmittag Montag, den 10.01.2023 | ab 12.30 Uhr geschlossen

Die Schließtage können Sie auch hier herunterladen.