Kinderkrippe Mini Markgrafen





Huhu, Willkommen in der Kinderkrippe Mini Markgrafen

Mitten im Herzen von Emmendingen, in der ehemaligen Markgrafen Apotheke, befindet sich seit Sommer 2012 unsere Kinderkrippe. Die Einrichtung liegt zentral im verkehrsberuhigten Bereich der Markgrafenstraße. Durch die Passage kommend ist unser Eingangsbereich, der ausreichend Kinderwagenparkplätze bietet. Auf der Innenhofseite ist unser Außenbereich. Nach dem Eingangsbereich ist rechts die Garderobe. Der helle und freundliche Gruppenraum ist durch eine Spielebene in zwei große Spielbereiche aufgeteilt, die in verschiedene Nutzungsbereiche unterteilt sind. Im hinteren Teil des Hauses liegt unser Bewegungsraum. Unsere Einrichtung ist barrierefrei und die verschiedenen Teilbereiche sind über eine Rampe im Gruppenraum zu erreichen. Die großen Schaufenster zu Straßenseite hin werden jahreszeitlich liebevoll und kreativ gestaltet. Sie sind ein echter Hingucker für Groß und Klein.

Wir möchten den Kindern mit ihren Familien – nach den Grundgedanken unseres Trägers – einen „Raum“ schaffen, in dem sie sich wohl und geborgen fühlen. In liebevoller Atmosphäre nehmen wir unseren Bildungs- und Erziehungsauftrag wahr. Unser Anspruch ist es die Gesamtentwicklung jedes einzelnen Kindes individuell zu fördern, sowie die Erziehung in der Familie zu unterstützen und zu ergänzen. Unser Ziel ist es, ein verlässlicher Partner für die uns anvertrauten Kinder und deren Erziehunsberechtigter zu sein. Eine gute Zusammenarbeit mit Erziehunsberechtigten ist dabei Voraussetzung für das Gelingen.

Das Kind steht mit seiner Persönlichkeit, seinen Begabungen, Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnissen immer im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. In den ersten Lebensjahren wird der Grundstein für ein lebenslanges Lernen gelegt, aber auch für emotionale, soziale und physische Kompetenzen. Durch Ruhe, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit vermitteln alle pädagogischen Fachkräfte eine Grundhaltung und sind für die Kinder sichere Partner im Alltag. Wir wollen den Kindern helfen ihre Fähigkeiten zu entfalten, deren Anlagen zu entwickeln und sie auf das Leben als Persönlichkeit und zugleich Mitglied der Gemeinschaft vorbereiten. Unsere Arbeit mit Kindern ist liebevoll und sensibel gestaltet.

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten einen ausführlichen Einblick in unsere Philosophie und unser pädagogisches Leitbild erhalten, dann können Sie hier unsere Konzeption lesen und herunterladen.

Ihr Mini Markgrafen-Team



Team



Konzeption



Angebote


Heute wurde ein ausrangierter Verbandskasten genau unter die Lupe genommen. Bären, Kinder, Erzieher:innen wurden verarztet und umsorgt. Die Rettungsdecke sorgte für viel Spannung, da diese so tolle Geräusche macht beim Schütteln und groß genug ist sich darunter zu verstecken.

Dieses Buch ist so toll, um es mit kleinen Tieren und einem Handschuh nachzustellen und nachspielen zu lassen. In dem die Kinder etwas zum Anfassen haben, können sie sich länger konzentrieren, zuhören und mitmachen.

Die Geschichte handelt von einem Mann mit Hund der im Wald spazieren geht und seinen Handschuh verliert. Zuerst findet eine Maus ihn und verwandelt es in ihr Haus. Auf einmal kommt noch ein Frosch dazu und viele weitere Tiere. Obwohl man meint, dass der Handschuh schon voll ist, passt immer ein noch größeres Tier in den Handschuh und keiner muss frieren.

Dieses Jahr haben wir ein tolles Lichterfest mit den Eltern gefeiert. Die Laternen wurden von den Kindern mit Handabdrücken gestaltet und wir haben fleißig die Geschichte von St. Martin geprobt. Diese wurden dann den Eltern am Fest vorgeführt.

In der kalten Jahreszeit finden die Tiere weniger Futter, also müssen sie sich gut auf diese Monate vorbereiten, und die Kinder helfen mit. Mit Eimern bepackt ging es zuerst einmal auf Futtersuche. Das Eichhörnchen und die Mäuse haben so einen großen Hunger. Danach durften die Kinder, die Tiere füttern. Um die Feinmotorik zu schulen, wurden die Tiere in durchsichtige Behälter gelegt, mit verschieden großen Löcher im Deckel. Somit war es gar nicht so einfach, das passende Futter dem passenden Loch zuzuordnen. Am Ende wurden alle Tiere satt und haben sich den Winterspeck angefressen, den sie für die nächste Zeit benötigen.

Benno und Mia sind zwei Bären. Sie spielen gerne verstecken im Wald. So wie auch heute. Doch der Heimweg zur Bärenhöhle sollte zum Abenteuer werden. Zuerst mussten die Zwei über die Igelschlucht klettern. Ganz schön wackelig hier …danach kamen sie an einen großen Blätterhaufen, in den sie kurzerhand reingesprungen sind. Und was war da noch? Ganz viele Spinnennetze unter denen man durch Krabbeln musste. Nach dem aufregenden Heimweg gab es in der kuscheligen Höhle noch eine Geschichte.

Um unser Körpergefühl zu stärken und zu erkunden, wer bin ICH? Wie sehe ICH aus? Haben wir verschiedene Angebote mit dem Spiegel gemacht.

Wir haben in der Einrichtung viele verschiedene Spiegel, somit hatten wir viele Möglichkeiten uns zu entdecken. Im Turnraum ist eine ganze Spiegelwand, vor ihr haben wir geturnt, getanzt und haben uns zugeschaut, was passiert beispielsweise mit unseren Haaren, wenn wir springen? Unser Bodenspiegel lädt dazu ein sich aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Ihn haben wir in unseren Morgenkreis integriert und unser Lied „Teddybär, Teddybär dreht dich um“ gesungen und die Kinder durften die Bewegungen auf dem Spiegel dazu machen.

Und wir haben natürlich UNS angeschaut – welche Haarfarbe habe ich? Habe ich lange oder kurze Haare? Wo sind denn meine Augen, Nase, Ohren?

Draußen ist es schön warm und es kommt die Zeit um mit Wasser zu experimentieren.
In der Schüssel befindet sich Wasser mit Lebensmittelfarbe gemischt und man kann nichts darunter erkennen.
Doch was passiert, wenn man ein Glas in die Schüssel stellt? Es erscheinen versteckte Bilder.
Wer entdeckt die meisten Bilder? Wie ist das möglich? Warum sieht man nichts wenn kein Glas im Wasser ist?
Diese und viele weitere Fragen stellten sich die Kinder bei diesem Experiment. Es war sehr spannend!

Zum Thema Bauernhof haben wir ein neues Haustier bekommen. Nämlich ein Pferd. Zusammen mit den Kinder wurde ein Pferd gebaut mit echtem Sattel, Halfter und alles was dazu gehört.

Täglich wurde es gestriegelt, gefüttert und zum Schluss durften alle Kinder, die wollten noch eine Runde reiten.

Bei unserem Projekt von der Raupe zum Schmetterling, konnten wir täglich den Raupen beim wachsen zuschauen.

Zuerst waren sie ganz klein und dann wurden sie immer größer und dicker bis sie sich, wie im Buch „Raupe Nimmersatt“ verpuppt haben und zu wunderschönen Schmetterlingen wurden, die wieder freigelassen wurden. Begleitend zu dem Projekt wurde der Lebensraum der Raupen besprochen, Geschichten im Kamishibai vorgestellt, geturnt und kreative Angebote gemacht.

Dies ist ein ganz besonderer und aufregender Tag!

Am Geburtstag steht das Kind im Mittelpunkt. Es darf sich sein Lieblingsessen zu Mittag wünschen, bekommt eine Krone und darf auf einem Thron sitzen. Aber das war noch nicht alles. Das Kind darf sich im Morgenkreis sein Lieblingsfingerspiel, Lied oder Spiel wünschen. Es bekommt ein Bio-Glitzer-Tatto und es wird Ihm/Ihr ein Geschenk auf einem schön geschmückten Tablet überreicht.



Preisliste


Betreuungszeitraum 3x wöchentlich 4x wöchentlich 5x wöchentlich Verpflegungspauschale
07:30 Uhr — 12:30 Uhr kein Angebot kein Angebot 288,00 € 70,00 €
07:00 Uhr* — 12:30 Uhr kein Angebot kein Angebot 317,00 € 70,00 €
07:30 Uhr — 14:30 Uhr 266,00 € 339,00 € 403,00 € 70,00 €
07:00 Uhr* — 14:30 Uhr 285,00 € 363,00 € 432,00 € 70,00 €
07:30 Uhr — 16:00 Uhr 323,00 € 412,00 € 490,00 € 70,00 €
07:00 Uhr* — 16:00 Uhr 342,00 € 435,00 € 518,00 € 70,00 €
07:30 Uhr — 17:00 Uhr* 361,00 € 459,00 € 547,00 € 70,00 €
07:00 Uhr* — 17:00 Uhr* 380,00 € 484,00 € 576,00 € 70,00 €

Die monatlichen Beiträge beziehen sich auf 12 Monate als Kindergartenjahr.

Betreuungsformen, die eine Kombination ergeben, zum Beispiel drei Tage bis 14:30 Uhr und zwei Tage bis 16:00 Uhr berechnen wir seperat und weisen die Gesamtsumme immer auf einer persönlichen Bestätigung aus.

Die Hygieneprodukte wie Windeln und Feuchttücher sind im Preis inbegriffen.

Es wird eine Verpflegungspauschale mit 70,00 Euro erhoben, die auf fünf Tage gerechnet ist. Findet eine Betreuung mit drei oder vier Tagen statt, berechnen wir 42,00 Euro beziehungsweise 56,00 Euro und buchen diese separat ab.

— Gültig bis voraussichtlich 31.03.2022 —



Kontakt- und Adressdaten


Ansprechpartner:in: Franziska Schätzle

Adresse Adresse: Markgrafenstr. 20, 79312 Emmendingen

Email-Adresse Email-Adresse: mini-markgrafen@mrfk.de

Öffnungszeiten Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Telefon Telefonnummer: 07641 - 96 20 989

Hier geht es zu unserer Einrichtungsübersicht!




Anmeldung




Schließtage

Hier geht es zur Übersicht unserer Schließtage aller Einrichtungen!



nachoben