Kinderhaus Glückskinder





Huhu, Willkommen im Kinderhaus Glückskinder

Die Einrichtung befindet sich in Oberkollnau, in der Nähe des Kollnauer Schwimmbads, des Maxhauses und der freien Schule Elztal. Aus dem früheren Gasthaus „Trulli“, ist eine Einrichtung mit besonderem Flair geworden. Die urigen und wirtshausmäßig aufgeteilte Räumlichkeiten wurden mit viel Mühe und Arbeit umgestaltet, und der Eingangsbereich befindet sich im Hinterhaus.

Die altersgemischte Gruppe im Glückskinderhaus wurde im September 2012 eröffnet. Die Krippe befindet sich im ersten Obergeschoss direkt über der altersgemischten Gruppe. Sie sind durch eine interne Treppe miteinander verbunden. Unser Kinderhaus bietet verschiedene Spiel-, Lern- und Forschermöglichkeiten. Die Bereiche sind nach Alter und Entwicklungsstand und vor allem nach den Interessen der Kinder eingerichtet. Sie haben sich aktiv bei der Raumgestaltung beteiligt. Wir planen gruppenübergreifende Lernangebote, bei denen die Kinder füreinander da sind und voneinander lernen. Es gibt Puzzle, Spiele, Bücher, einen Kreativbereich, Möglichkeiten für Rollenspiele, zum Bauen und Konstruieren. Das Außengelände ist über eine Rampe oder eine separate Treppe durch die Räumlichkeiten der altersgemischten Gruppe direkt zu erreichen. Dort gibt es einen Sandkasten, eine Matschküche, einen Balancierbalken, ein Schaukelpferd, eine Kletterwand und ein Gemüsebeet für die Kindern, ein Spielhaus aus Holz und Wege, um mit Fahrzeugen zu fahren. Wald, Wiese und ein öffentlicher Spielplatz sind in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Die Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder finden bei uns stets im Miteinander und auf Augenhöhe statt. Wir nehmen die Kinder mit ihren Stärken und ihrer Persönlichkeiten an und nehmen die Kinder ernst, ob sie einen gutgelaunten Tag haben oder schlecht gelaunt sind. Wir sehen sie als Konstrukteur ihrer eigenen Lebenswelt und versuchen den Kindern genug Freiraum zu lassen, um sich selbst auszuprobieren. Darüber hinaus trauen wir diesen kleinen Menschen alles zu und stehen mit Rxat und Tat an ihrer Seite. Im Umgang miteinander achten wir darauf, dass jeder von jedem lernen kann und wir uns gegenseitig unterstützen!

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten einen ausführlichen Einblick in unsere Philosophie und unser pädagogisches Leitbild erhalten, dann können Sie hier unsere Konzeption lesen und herunterladen.

Ihr Team der Glückskinder und Glückszwerge




Team


Unser Team des Krippenbereichs – Glückszwerge


Unser Team der altersgemischten Gruppe – Glückskinder




Konzeptionen



Angebote


Wir hatten heute einen tollen Ausflug. Zuerst das Highlight mit der Busfahrt, dann der tolle großflächige Spielplatz zum Toben. Zwischendurch den Rasenmäher vom Sportplatz unter die Lupe genommen.

Es wurde viel gelacht und die Kinder hatten Spaß die neue noch unbekannte Umgebung zu erkunden. Auf dem Rückweg waren alle Kinder dann sichtlich erschöpft. Pünktlich zum Mittagessen waren wir zurück im Kindergarten.

Heute waren wir beim Schwimmbad auf dem roten Platz. Jeder hatte etwas zum Spielen. Wir haben Fußball gespielt, Blumen gepflückt, den Bauern bei der Arbeit zugeschaut und noch vieles mehr.

Heute haben unsere Schulanfänger die Abfallwirtschaft in Freiburg besucht. Sie sind mit unserem Kita-Shuttle losgefahren. Dort gab es einen geführten Rundgang über das Gelände. Die Schulanfänger durften mit dem Müllauto mitfahren und haben besprochen, welcher Müll in welchen Mülleimer gehört und durften beobachten, wie die Müllautos gesäubert werden. Das war ein tolles und beeindruckendes Erlebnis!

Wir haben ein Wasserexperiment gemacht und haben hierzu nur eine Schüssel mit Wasser, Spritzen, verschiedene Behälter und eine Ente benötigt. Sofort kann der Spaß schon losgehen. Die Kinder lieben es im Wasser zu planschen, das Wasser von Behälter zu Behälter umzuschütten.

Wir fördern die Motorik, die Geschicklichkeit, das soziale Miteinander und die Wahrnehmung.

Juta hat im Morgenkreis das Thema „Kompost“ mit den Kindern besprochen. Dabei hatte sie Hilfe von Willi, dem Drachen. Willi erklärt den Kindern, warum Mülltrennung so wichtig ist und wie man den Müll richtig trennt.

Der Sinn eines Kompostes wird erklärt und die Kinder starten gemeinsam mit Willi in ein Experiment. Es werden zwei Kisten mit Erde befüllt. In die erste Kiste kommen Dinge, wie z. B. ein halb aufgegessener Apfel, Kartoffelschalen usw. Dies wird dann mit ein bisschen Erde überschüttet.

Auch die zweite Kiste wird mit Erde befüllt. Jedoch wird hier Plastik und Papier hereingelegt. Jetzt beginnt der Verrottungsprozess. Wir sind auf die Ergebnisse in ein paar Wochen gespannt 🌿

Heute haben die Glückszwerge zwei pädagogisches Arrangement gemacht.Der Zaubersand wurde auf dem Boden bereitgelegt. Noch ein paar vereinzelte Materialien, wie z. B. Löffel und Schaufeln dazuholen und schon konnten die Zwerge loslegen.

Zwei Schüsseln mit Reis gefüllt, haben wir in die Mitte gestellt. Dazu noch ein paar verschiedene Behälter und verschiedenartige Löffel. Je nach Alter konnte man schön beobachten, welche Fertigkeit für welches Kind im Vordergrund standen. Für die Jüngeren waren die Löffel, ihr Spiegelbild darin und welche Geräusche sie damit erzeugen können im Vordergrund. Die älteren Kinder haben das Umschütten vom Reis für sich entdeckt. Der Gruppenraum sah danach vielleicht aus...

Aber wenn die Kinder dadurch ihre Explorationsfreude neu entdecken können, ist es das auf jeden Fall wert.

Was ist ein pädagogisches Arrangement?
Das pädagogische Arrangement ist ein erweiterter, geplanter Materialimpuls. Das Material übernimmt die Funktion des/der Erzieher:in. Das pädagogische Arrangement ist vorbereitet und auf die Interessen der Kinder geplant. Der/Die Erzieher:in hält sich vorwiegend zurück. Die Teilnahme der Kinder ist freiwillig.



Preisliste


Kinderbetreuung für Kinder von 0 bis 3 Jahren

Betreuungszeitraum 3x wöchentlich 4x wöchentlich 5x wöchentlich Verpflegungspauschale
07:30 Uhr — 12:30 Uhr kein Angebot kein Angebot 322,00 € 85,00 €
07:00 Uhr* — 12:30 Uhr kein Angebot kein Angebot 354,00 € 85,00 €
07:30 Uhr — 14:30 Uhr 298,00 € 379,00 € 451,00 € 85,00 €
07:00 Uhr* — 14:30 Uhr 319,00 € 406,00 € 483,00 € 85,00 €
07:30 Uhr — 16:00 Uhr 361,00 € 459,00 € 547,00 € 85,00 €
07:00 Uhr* — 16:00 Uhr 383,00 € 487,00 € 580,00 € 85,00 €


Kinderbetreuung für Kinder von 3 Jahren bis Schuleintritt

Betreuungszeitraum 5x wöchentlich Verpflegungspauschale
07:30 Uhr — 12:30 Uhr Auf Anfrage 85,00 €
07:00 Uhr* — 12:30 Uhr Auf Anfrage 85,00 €
07:30 Uhr — 14:30 Uhr 304,00 € 85,00 €
07:00 Uhr* — 14:30 Uhr 334,00 € 85,00 €
07:30 Uhr — 16:00 Uhr 395,00 € 85,00 €
07:00 Uhr* — 16:00 Uhr 426,00 € 85,00 €

Die monatlichen Beiträge beziehen sich auf 12 Monate als Kindergartenjahr.

Betreuungsformen, die eine Kombination ergeben, zum Beispiel drei Tage bis 14:30 Uhr und zwei Tage bis 16:00 Uhr berechnen wir seperat und weisen die Gesamtsumme immer auf einer persönlichen Bestätigung aus.

Die Hygieneprodukte wie Windeln und Feuchttücher sind im Preis inbegriffen.

Krippe (U3):
Es wird eine Verpflegungspauschale mit 85,00 Euro erhoben, die auf fünf Tage gerechnet ist. Findet eine Betreuung mit drei oder vier Tagen statt, berechnen wir 51,00 Euro beziehungsweise 68,00 Euro und buchen diese separat ab.

Kindergarten (Ü3):
Es wird eine Verpflegungspauschale mit 85,00 Euro erhoben und separat abgebucht.

— Gültig bis voraussichtlich 31.08.2024 —



Kontakt- und Adressdaten


Ansprechpartner:in: Malgorzata Fritz

Adresse Werkheimstr. 7, 79183 Waldkirch/Kollnau

Email-Adresse Email-Adresse: glueckskinder@mrfk.de

Öffnungszeiten Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Telefon Telefonnummer: 07681 . 49 79 381

Hier geht es zu unserer Einrichtungsübersicht!




Anmeldung




Schließtage

Hier geht es zur Übersicht unserer Schließtage aller Einrichtungen!



nachoben