Kinderhaus Gipfelstürmer





Huhu, Willkommen im Kinderhaus Gipfelstürmer

Seit Oktober 2019 haben wir die Türen mit einer Krippengruppe für Kinder von 0 bis 3 Jahren, einer Altergemischtengruppe von 2 bis 6 Jahren und einer Kindergartengruppe für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt geöffnet. Die großen Gruppenräume sind hell und freundlich gestaltet. Im geräumigen Bistro mit einer separaten Küche ist viel Platz für gemeinsame Mahlzeiten, ein Aktions- bzw. Bewegungsbereich lädt zum Spielen ein und der Waschraum mit Wickelbereich bietet für jedes Alter die passende Toilette und Waschbecken. Wir haben ideale Bedingungen für kleine und große Menschen mit und ohne Handicap.

Jede Familie und jedes Kind sind bei uns willkommen. In unserer Pädagogik ist der Diversity - Ansatz besonders wichtig. Dies bedeutet, dass Herkunft, Geschlecht, Kultur, Familienstatus sowie die körperlichen und geistigen Voraussetzungen ein Kind zu einem einzigartigen Individuum machen. Die Unterschiede bedeuten für uns keine Hürden, die es auszugleichen gilt, sondern eine Bereicherung sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen. Jedes Kind hat ein Recht auf gleiche Bildungschancen und soziale Teilhabe. Wir begleiten, bilden und fördern die Kinder. Auch Mädchen spielen gerne mit einem Traktor oder Jungen ziehen sich Prinzessinnenkronen auf. In unseren pädagogischen Angeboten greifen wir die Kulturvielfalt auf und singen in unterschiedlichen Sprachen, zum Beispiel das Begrüßungslied im Morgenkreis auf Englisch.

Unser Kinderhaus bietet viele Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Angebote, die sich in den Bildungs- und Entwicklungsfeldern des Orientierungsplans wiederspiegeln. Es ist uns wichtig, Ihre Kinder in der Entwicklung altersgerecht zu unterstützen, zu begleiten und zu fördern. So haben sie die Möglichkeit sich in vielen verschiedenen Projekten und Angeboten auszuprobieren, neu kennenzulernen, ihre Persönlichkeiten zu formen und sich in einer großen Gruppe mit verschiedenen Werten und ihren Formen auseinanderzusetzen. Wir legen großen Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander und begegnen der Unterschiedlichkeit der Kinder, Eltern und Fachkräfte mit Wertschätzung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten einen ausführlichen Einblick in unsere Philosophie und unser pädagogisches Leitbild erhalten, dann können Sie hier unsere Konzeption lesen und herunterladen.

Ihr Gipfelstürmer-Team



Team

Unser Team des Krippenbereiches – Wurzelzwerge

Unser Team der altersgemischten Gruppe – Schanzenwichtel

Unser Team des Kindergartens – Bergtrolle

Unsere Unterstützung




Konzeption



Angebote




Die Kindergartengruppe Bergtrolle des Kinderhaus Gipfelstürmer machte sich diese Woche zu einem Wintererlebnis der besonderen Art auf.
Bei herrlichem Sonnenschein konnten die Kinder im Wittenbachstadion erste Erfahrungen auf Skiern sammeln und sich in einem kleinen Parcours ausprobieren.
Zustande kam dieses Ski-Schnuppertraining durch die Kooperation mit dem örtlichen Skiclub, welcher auch die Mini-Skier zur Verfügung stellte.
Die Erzieherinnen wurden hierbei tatkräftig von einigen Eltern der Gruppe unterstützt.

Die Bergtrolle besuchten die Konditorei Kirsch und durften gemeinsam mit Waldtraud Schwer den Mürbeteig zubereiten, Martinsgänse ausstechen und ihre kleinen und süßen Werke verzieren.

Zum Abschluss konnte jedes Kind eine Minigans probieren, den Rest gab es dann für alle am Donnerstag zum Corona-konformen Martinsumzug für das ganze Kinderhaus. Wir hatten alle sehr viel Spaß und freuen uns auf eine baldige Wiederholung!

Am 11.11.2021 feierten wir (Coronakonform) gemeinsam mit den Kindern und ihren Familien St. Martin.

Die Kinder studierten ein Programm für ihre Eltern ein. Es wurde gesungen, getanzt und ein Gedicht vorgetragen. Anschließend fand der Umzug um unser Kinderhaus mit den selbst gebastelten Laternen der Kinder statt. Zum schönen Abschluss gab es für alle Tee, Kuchen und die gebackenen St. Martingänse von den Kindern.

Unser Sommerfest fand am 03 August 2021 auf dem „Klausenhof“ statt. Die Kinder wurden von ihren Eltern auf den Bauernhof gebracht. Zu Beginn haben wir einen großen Morgenkreis mit allen Kindern durchgeführt, dort wurden die Vorschulkinder verabschiedet. Nach dem gemeinsamen Frühstück in der Natur teilten wir uns in zwei Gruppen ein, für zwei Stationen.

Station 1 — Wald: Schatzsuche durch den Wald, mit vielen Aufgaben.

Station 2 — Bauernhof: wir haben uns viele Tiere angeschaut.

Unser Plan war, dass die Gruppen die Stationen tauschen, leider mussten wir unser Sommerfest aufgrund des Wetters abbrechen.
Unsere Eltern vom Elternbeirat haben blitzschnell einen Shuttle organisiert und unsere Kinder wieder sicher ins Kinderhaus gebracht. Zum essen am Mittag gab es dann Grillwürste und Eis- lecker!.

Thema: Feuerwehr

Am Mittwoch den 14.07.2021 haben die Kinder von der Altersgemischte Gruppe und Kindergarten einen gemeinsamen Morgenkreis gebildet, nach dem Frühstück. Dieser Morgenkreis wurde von den Feuerwehrmännern Tobias, Marius und Matthias geleitet. Es wurde besprochen:

  • Wie wird die Feuerwehr gerufen?
  • Wofür ist die Feuerwehr da?
  • Allgemeines zur Feuerwehr
  • Buch zum Thema Feuerwehr, dieses in den Gruppen durch den Wochenplan schon angeschaut wurde

Anschließend sind die Feuerwehrmänner in die Krippe, um dort für die Kinder auch die Basics der Feuerwehr zu erklären und besprechen. Als die Feuerwehrmänner in der Krippe waren, haben unsere anderen Kinder ihr Bewegungslied von der Feuerwehr getanzt und die Gruppeneinteilung besprochen für die Stationen.
Es wurden drei Stationen aufgebaut und es wurden drei gruppenübergreifende Gruppen gebildet.

1 Station: Das Rauchhaus (draußen):
Die Kinder durften mit einem Löschschlauch selbst löschen an einem „Haus“.

2 Station: Ein Parcours (draußen):
Die Kinder mussten ein Bobbycar-Parcours bestreiten und Kuscheltiere retten, wie die Feuerwehr mit echten Tieren.

3 Station: Feuerwehrausrüstung (drinnen):
Die Kinder durften Kinderuniformen von der Feuerwehr anziehen. (Reihenfolge und Schnelligkeit wurden ihnen gezeigt und erklärt, warum das wichtig war). Das Feuerwehrauto wurde vor dem Kindergarten geparkt, so dass die Kinder es anschauen und bewundern konnten.

Nach allen drei Stationen bekamen die Kinder einen „Feuerwehrpass“, dort drin war für jede Station, an der Sie teilgenommen haben, ein Stempel. Dieser Pass soll für die Kinder eine schöne Erinnerung an diesen großartigen Tag geben.

Danach gab es einen gemeinsame Abschlusskreis, dort wurden die Feuerwehrmänner verabschiedet und wir haben uns bei ihnen bedankt für den großartigen Tag.
Die Feuerwehr fuhr mit Sirenen vom Kindergarten weg.

Thema: Mülltrennung und Nachhaltigkeit

In der Projektwoche haben wir uns kindgerecht mit dem Thema "Mülltrennung und Nachhaltigkeit" bechäftigt.

An zwei Tagen haben wir uns dafür online mit den Vorschulkindern in Sao Paulo getroffen. Das war für alle ein sehr aufregendes Erlebnis, das dank verschiedner Medien umgesetzt werden konnte. Zuerst haben wir uns in einem Morgenkreis begrüßt und einander kennengelernt. Aufgrund der Zeitverschiebung war der Morgenkreis bei uns in Deutschland ausnahmsweise erst um 14 Uhr. Dort haben wir gemeinsam besprochen, welcher Müll in welche Tonne gehört und haben dies praktisch umgesetzt. Den Kindern in Sao Paulo haben wir unsere Mülltonnen gezeigt, da diese ganz anders aussehen, als die in Brasilien.

Vor der Verabschiedung haben unsere Kinder noch einige Begriffe auf portugiesisch von den Vorschulkindern gelernt.

Insgesamt hat es den Kindern und Erziehern sehr viel Freude bereitet! Wir freuen uns bereits jetzt auf viele weitere Projekte mit der Kooperationsschule/-Kindergarten in diesem Jahr.



Preisliste

Kinderbetreuung für Kinder von 0 bis 3 Jahren

Betreuungszeitraum 3x wöchentlich 4x wöchentlich 5x wöchentlich Verpflegungspauschale Verpflegungspauschale ohne Mittagessen
7.00 - 12.30 Uhr 230,00 € 307,00 € 384,00 € 70,00 € 30,00 €
7.30 - 12.30 Uhr 209,00 € 279,00 € 349,00 € 70,00 € 30,00 €
7.00 - 14.30 Uhr 314,00 € 419,00 € 524,00 € 70,00 € nicht möglich
7.30 - 14.30 Uhr 293,00 € 391,00 € 489,00 € 70,00 € nicht möglich
7.00 - 16.00 Uhr 377,00 € 503,00 € 629,00 € 70,00 € nicht möglich
7.30 - 16.00 Uhr 356,00 € 475,00 € 594,00 € 70,00 € nicht möglich
7.00 - 17.00 Uhr 419,00 € 558,00 € 698,00 € 70,00 € nicht möglich
7.30 - 17.00 Uhr 398,00 € 531,00 € 664,00 € 70,00 € nicht möglich

Kinderbetreuung für Kinder von 3 Jahren bis Schuleintritt

Betreuungszeitraum 5x wöchentlich Verpflegungspauschale Verpflegungspauschale ohne Mittagessen
7.00 - 12.30 Uhr 140,00 € 70,00 € 30,00 €
7.30 - 12.30 Uhr 128,00 € 70,00 € 30,00 €
7.00 - 14.30 Uhr 192,00 € 70,00 € nicht möglich
7.30 - 14.30 Uhr 179,00 € 70,00 € nicht möglich
7.00 - 16.00 Uhr 230,00 € 70,00 € nicht möglich
7.30 - 16.00 Uhr 217,00 € 70,00 € nicht möglich
7.00 - 17.00 Uhr 255,00 € 70,00 € nicht möglich
7.30 - 17.00 Uhr 243,00 € 70,00 € nicht möglich

Die monatlichen Beiträge beziehen sich auf 11 Monate als Kindergartenjahr.

Unsere Betreuungskosten werden in regelmäßigen Abständen durch die Gemeinde angepasst.

Durch die feste Bindung an die Betreuungskostenregelung zwischen uns und den Gemeinden, haben wir keinen Einfluss auf den Zeitpunkt oder die Höhe der Preisanpassung.

Die jeweilige Kommune gibt Preisveränderungen auf den eigenen Webseiten und/oder gegebenenfalls über die Bürger- und Amtsblätter.

Wir raten Ihnen daher, diese entsprechend im Auge zu behalten, da kein zusätzliches Informationsschreiben versendet wird. Die Anpassungen werden rechtzeitig per Datum auf unserer Webseite kenntlich gemacht.

Sollten Fragen aufkommen, wenden Sie sich gerne jederzeit an unseren Fachbereich Betreuung- und Vergabe der Betreuungsplätze. Sollten Sie für einen Antrag beim Jugendamt eine neue Bestätigung benötigen, fordern Sie diese bitte separat bei uns im Büro an – diese Schreiben werden nicht automatisch erstellt.

Die Hygieneprodukte wie Windeln und Feuchttücher sind im Preis inbegriffen.

Krippe (U3):
Es wird eine Verpflegungspauschale mit 70,00 Euro erhoben, die auf fünf Tage gerechnet ist. Findet eine Betreuung mit drei oder vier Tagen statt, berechnen wir 42,00 Euro beziehungsweise 56,00 Euro und buchen diese separat ab.

Kindergarten (Ü3):
Es wird eine Verpflegungspauschale mit 70,00 Euro erhoben und separat abgebucht.

— Gültig bis voraussichtlich 31.03.2022 —



Kontakt- und Adressdaten


Ansprechpartner:in: Yvonne Sander

Adresse Adresse: Am Fabrikberg 18, 78136 Schonach

Email-Adresse Email-Adresse: gipfelstuermer@mrfk.de

Öffnungszeiten Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Telefon Telefonnummer: 07722 - 96 50 262

Hier geht es zu unserer Einrichtungsübersicht!




Anmeldung




Schließtage

Hier geht es zur Übersicht unserer Schließtage aller Einrichtungen!



nachoben